San Pedro de Atacama

08.08.2018, Chile, San Pedro de Atacama

San Pedro de Atacama klingt so schön wie es ist und liegt mitten in der Atacama Wüste auf 2408m. Ebenso wie das Mano del Desierto ist es ein Ort den man als Südamerika Reisender gesehen haben muss. Klar, es ist ein Touri-Ort vom allerfeinsten mit allem was dazugehört, ein Tourenanbieter neben dem anderen, ein Cafe neben dem anderen, ein Restaurant neben dem anderen. Die Straßen sind nicht befestigt, die Bebauung nur eingeschossig und es findet sich viel Grün in den kleinen Gassen. Was eine tolle Abwechslung nach Antofagasta, dieses große, graue, laute und stinkende Ungeheuer mit seinen fürchterlichen Hochhäusern, eine Stadt die sich einzig und allein dem Konsum verschrieben hat. Aber der Charm den diese kleine Stadt San Pedro de Atacama versprüht hat mich direkt in seinen Bann gezogen und so habe ich das Hostel direkt für 3 Tage gebucht, Verlängerung nicht ausgeschlossen.

08.08.18, Chile, Atacama, San Pedro de Atacama
08.08.18, Chile, Atacama, San Pedro de Atacama

Wahrscheinlich bevölkern mehr Touristen, vornehmlich Backpacker, den Ort als Einheimische, aber das ist egal, den auch gerade darin liegt der Charm. Wer hier her kommt hat einen langen Weg hinter sich, erlebt was besonderes und ist entsprechend gut gelaunt und so hört man gut gelaunte Stimmen in allen erdenklichen Sprachen und fühlt sich einfach wohl.

Ich bin heute von Antofagasta ohne Zwischenstopp nach San Pedro gefahren, also von 0m auf 2408m, was an sich kein Problem darstellt. Jedoch überquert man auf dem Weg nach San Pedro einen Pass mit 3400m und bis dahin habe ich nur knapp 3h vom Meer aus gebraucht. Oben angekommen halte ich an um zu fotografieren, schnell merke ich, dass nicht nur das Motorrad ab ca. 3000m anfängt zu schwächeln, auch ich muss mich erst noch an die dünne Luft gewöhnen, bis ich das Altiplano mit befahrbaren Straßen auf knapp 5000m Höhe in Angriff nehmen kann. Aber das sollte kein Problem sein, in San Pedro fühle ich mich wohl und werde die nächsten Tage mit leichtem Gepäck Tagestouren in die nähere Umgebung machen und immer wieder für  kurze Zeit in höhere Gebiete vordringen. Da es auf dem Altiplano vor kurzem geschneit hat muss ich so oder so warten bis die Straßen wieder für Motorräder befahrbar sind.

Leider beginnt mein Motorrad leicht zu schwitzen, das werde ich im Auge behalten müssen. Aber noch kein Grund zur Sorge.
08.08.18, Chile, Atacama, San Pedro de Atacama
Die restlichen Bilder:
Chile, Atacama, nähe San Pedro de Atacama, 08.08.18

Kilometerstand: 43151

Tageskilometer: 316

Gesamtkilometer: 1914

2 Kommentare zu „San Pedro de Atacama

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: