Eine Nacht auf dem Salar de Uyuni

Auf dem Salar de Uyuni zu zelten stand immer ganz oben auf meiner „Löffelliste“ Bei meinem ersten Besuch hier war der Salzsee leider nass und ich konnte / wollte ihn nicht mit dem Motorrad befahren. Jetzt hat es endlich geklappt. Leider war nahezu Vollmond und der Sternenhimmel daher nicht ganz so imposant. Trotzdem war es ein unglaubliches Erlebnis eine Nacht samt Sonnenunter- und Sonnenaufgang dort zu verbringen.

Mein Zeltplatz auf der Isla Incahuasi
Schon tagsüber sind die riesigen Kakteen beeindruckend, vor dem Sternenhimmel und inmitten des Salar de Uyuni ist es ein unfassbar surreale Welt.
Der Sonnenuntergang auf dem Salar de Uyuni übertrifft alles. Die dünne, klare Luft, die unfassbare Weite, die Stille und Einsamkeit auf dem Salar machten dies zu einem ganz besonderen Moment.
Ein Stopp am Dakar Monument gehört zu jedem Besuch des Salar de Uyuni dazu. Ab hier sind es eine knappe Stunde Fahrt bis zur Isal Incahuasi. Eine Stunde in der man jeden Bezug zu Entfernung und Geschwindigkeit verliert. Dies selbst zu „erfahren“ ist ein unglaubliches Erlebnis und nicht im geringsten mit einer geführten Tour zu vergleichen bei der man passiv in einem Geländewagen sitzt.
Die Dimensionen und die Schönheit dieses Ortes sind auf einem Foto nicht zu begreifen. Es macht mich wütend und traurig zu gleich, dass dieser Ort für unsere E-Mobilität geopfert werden soll. Daher habe ich die Nachricht, dass Bolivien ein Abkommen mit Deutschland, zur Gewinnung von Lithium, gekündigt hat, mit viel Freude aufgenommen.

2 Kommentare zu „Eine Nacht auf dem Salar de Uyuni

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: