Carretera Austral

Nach knapp einer Woche Fahrzeit von Santiago de Chile aus, habe ich heute den Beginn der Carretera Austral erreicht. Eine der Traumstraßen dieser Welt. Neben der Panamericana, ein Teil derer sie ist, dem Salar de Uyuni, dem Altiplano und der Atacama Wüste ist sie die Carretera Austral eines der Top Ziele dich ich immer erreichen... Weiterlesen →

Abenteuer, nein Danke!

Ich weiß ja nicht wie es auch geht, wenn ihr mal richtig einen über den Durst getrunken habt. Ich für meinen Teil, so schön wie der Abend meistens war, fühle mich am nächsten Tag richtig übel und bin für nichts zu gebrauchen. Und wenn es so richtig heftig war, dann braucht mir wochenlang keiner mehr... Weiterlesen →

Nach Boxenstopp weiter über die Ruta del Mar nach Süden

Seit ich mein Motorrad in Uyuni übernommen habe, hatte ich Probleme mit der Vorderradbremse. Da auch neue Bremsbeläge keine wirkliche Besserung brachten, war der Wechsel der Bremsflüssigkeit angesagt. Da auch meine Reifen nun ca. 7000km auf dem Buckel hatten musste eine Werkstatt her, die beide Arbeiten erledigten kann. Da hier gute Motorradwerkstätten Mangelware sind führte... Weiterlesen →

Zwangspause in Copiapo

Gestern war mir nach Ruhetag, hätte ich geahnt, dass heute auf chilenischen Straßen wieder "Großkampftag" ist, wäre ich direkt weitergefahren. Heute jährt sich der Tod eines Demonstranten, es werden landesweit schwere Ausschreitungen erwartet. Von meinem Hotel am Stadtrand war es aber problemlos möglich den Passo San Francisco zu erkunden. Da ich schnellstmöglich Richtung Süden, Richtung... Weiterlesen →

Grob verschätzt

Nach meiner aufregenden "Ausreise" aus Bolivien habe ich erst einmal zwei Tage in San Pedro de Atacama entspannt. Offensichtlich zu sehr entspannt. Salta in Argentinien sollte das Ziel sein. Leider muss ich eingestehen, dass ich die Fahrt dorthin schlecht bis garnicht geplant hatte und das Ergebnis entsprechend ausgefallen ist. Passo Sico kurz vorm Grenzübergang nach... Weiterlesen →

Flucht aus Bolivien – Ein Abenteuer auf zwei Rädern

Das die Ausreise nicht leicht werden würde war klar, immerhin war mein Motorrad seit dem 11.01.2019 illegal im Land. Nach meinem Unfall war es mir nicht gelungen die Aufenthaltsgenehmigung für das Motorrad ein drittes mal zu verlängern. Als gesetzestreuer Bürger fuhr ich am 06.11.19 zum Grenzübergang Ollagüe. Zuerst ging es für mich zur Ausreise, was... Weiterlesen →

Fiesta de Despedida en Uyuni

Mein Unfall hat uns letztes Jahr zusammengeführt. Damals haben sie ohne zu zögern einem völlig Fremden in der Not geholfen. Heute haben sich Freunde verabschiedet. Ich bin mir sicher das wir uns wiedersehen werden, irgendwann, irgendwo.

Eine Nacht auf dem Salar de Uyuni

Auf dem Salar de Uyuni zu zelten stand immer ganz oben auf meiner "Löffelliste" Bei meinem ersten Besuch hier war der Salzsee leider nass und ich konnte / wollte ihn nicht mit dem Motorrad befahren. Jetzt hat es endlich geklappt. Leider war nahezu Vollmond und der Sternenhimmel daher nicht ganz so imposant. Trotzdem war es... Weiterlesen →

Cementerio de Trenes

Nachdem ich heute den ganzen Tag damit beschäftig war das Motorrad reisefertig zu machen ging es kurz vor Sonnenuntergang noch einmal zum fotografieren zum Cementerie de Trenes. Es war mein dritter Besuch dort, aber der erst von dem ich mit guten Fotos "heim" gekommen bin. Alte Eisenbahntrasse welche zum Eisenbahnfriedhof führt. Unzählige alte Züge rosten... Weiterlesen →

WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten